• Turtle Island Redaktion

Erste Nachzuchterfolge der Dumerils-Schienenschildkröte


Im Oktober des Vorjahres gelang im National Aquarium in Baltimore, USA die Welterstnachzucht dieser selten gepflegten Schildkötenart, aus den Flusssystemen des Amazonas und Orinoco. Vier Jungtiere schlüpften nach etwas 100 tägiger Inkubationszeit. Nur drei Monate später gibt es nun auch den ersten europäischen Nachzuchterfolg in Turtle Island zu vermelden.


Ingo und Waltraud Pauler haben bei uns drei Pärchen dieser sehr großköpfigen und innerartlich aggressiven Flussschildkröten für Zuchtzwecke eingestellt. Eines der drei Weibchen hat im Oktober 2014 12 Eier abgelegt, woraus das erste Jungtier nach einer Inkubationszeit von 105 Tagen bei 30 °C geschlüpft ist. Eine kühlere Inkubationstemperatur von 29 °C hat den Schlupf um eine Woche verzögert. Fast alle Jungtiere schlüpften mit einem großen Dottersack und verbleiben so lange im Inkubator, bis dieser vollständig absorbiert ist. Aus den 11 befruchteten Eiern sind bis jetzt 9 Jungtiere geschlüpft, alle scheinen gesund und munter zu sein.

TURTLE ISLAND.

Projekt zur Erhaltung der am stärksten bedrohten Wirbeltiergruppe unseres Planeten 

Email:  office@turtle-island.at

Phone: +43 680 211 50 82

© 2019 by Turtle Island.  |  Jetzt Helfen.  |  Kontakt.  Impressum.

Logo Original Aktuell - No Background -