• Turtle Island Redaktion

Die ersten Schildkröten ziehen in unser neu angemietetes Glashaus ein.

Über 100 Aquarien und 12 extra-große Wasserbecken stehen in dem neuen Areal bereit. Ein unerwartet großer Zuwachs von mehr als 300 Schildkröten bei Turtle Island war zu bewältigen. Gemeinsam mit ihrer Hilfe im Rahmen eines Crowdfundings konnte das Team von Turtle Island diese Herausforderung meistern.



Mit Hilfe einer Crowdfunding Kampagne konnten wir fast 300 m² Glashausfläche für eine großzügige Unterbringung von einigen unserer Schildkröten anmieten und einrichten. Die ersten Wasserschildkröten sind schon eingezogen, nun arbeiten wir an den Gehegen für die terrestrischen Arten.


Aufgrund von anhaltendenden Nachzuchterfolgen und der Aufnahme von fast 300 Schildkröten aus einem Nachlass, benötigen unsere Schildkröten mehr Platz. Wir konnten in einem sehr nahe gelegenen Glashaus an die 300 m² Fläche anmieten und mit Hilfe von Unterstützern unserer Crowdfunding Kampagne, einrichten.


Neben 12 größeren Pools mit Sandstrahlfiltern haben wir auch an die 100 Aquarien und Terrarien eingebracht. Nun konnten die ersten aquatilen Arten eingesetzt werden. Zur Zeit wird fleißig an den Gehegen für die terrestrischen Arten gearbeitet und wir hoffen, dass in zwei Wochen die Einrichtung abgeschlossen werden kann.


Erfolge wie dieser sind nur dank ihrer aktiven Unterstützung möglich. Um auch weiter alle unsere Bewohner angemessen unterbringen zu können bitten wir um ihre Hilfe.

Helfen auch Sie bei der Versorgung und Nachzucht von gefährdeten Arten - Hier erfahren Sie wie!

TURTLE ISLAND.

Projekt zur Erhaltung der am stärksten bedrohten Wirbeltiergruppe unseres Planeten 

Email:  office@turtle-island.at

Phone: +43 680 211 50 82

© 2019 by Turtle Island.  |  Jetzt Helfen.  |  Kontakt.  Impressum.

Logo Original Aktuell - No Background -