TURTLE ISLAND.

Projekt zur Erhaltung der am stärksten bedrohten Wirbeltiergruppe unseres Planeten 

Email:  office@turtle-island.at

Phone: +43 680 211 50 82

© 2019 by Turtle Island.  |  Jetzt Helfen.  |  Kontakt.  Impressum.

DER PÁTZCUARO-SEE 

QUERZAHN-MOLCH.

"Der Pátzcuaro-Querzahnmolch ist eine hoch bedrohte Art, die nur in Mexiko vorkommt"

 

Der Pátzcuaro-See

Querzahn-Molch.

Der Pátzcuaro-Querzahnmolch ist eine hoch bedrohte Salamander- (Molch-) Art, die nur im Pátzcuarosee, in Mexiko vorkommt. Dieser Hochlandsee im Nordwesten Mexikos, in Michoacan in einer Seehöhe von 1920 Metern über dem Meeresspiegel.

Der Pátzcuaro-Querzahnmolch ist eine der wenigen obligatorisch neotenischen Arten, die Zeit ihres Lebens im Wasser verweilen. Wahrscheinlich gibt es weltweit insgesamt nur drei oder vier solche Arten.

Wie groß ist die Bedrohnung?

Durch das äußerst begrenzte Vorkommen in einem einzigen mexikanischen Hochlandsee, der zudem nicht als Schutzgebiet ausgewiesen ist, zählt A. dumierillii zu den am stärksten vom Aussterben bedrohten Schwanzlurcharten.

Der von dieser Art besiedelte Lebensraum im Pátzcuarosee umfasst weniger als 10 km².

Der Pátzcuarosee-Querzahnmolch ist in vielerlei Hinsicht einzigartig. Er wurde der Natur für den menschlichen Verzehr und auch für medizinische Zwecke in hoher Zahl entnommen. Noch heute wird er zu Hustensaft verarbeitet. Aufgrund der Wasserverschmutzung und des Aussetzens von invasiven Fischarten ist die Zukunft dieser hochspezialisierten Art sehr ungewiss.

Nur 15% der vom Aussterben bedrohten Amphibienarten erfahren Schutzmaßnahmen. Mit 41% vom Aussterben gefährdeten Arten sind die Amphibien die am stärksten bedrohte Großgruppe an Wirbeltieren weltweit.

Unser TURTLE ISLAND Projekt.

In TURTLE ISLAND pflanzen sich die einzigen außerhalb Mexikos  lebenden Pátzcuaro-Querzahnmolche fort und können so zum Überleben der Art beitragen.

TURTLE ISLAND züchtet seit mehreren Jahren zwei Zuchtlinien und hat zahlreiche Jungtiere an befreundete Institute, Zoos und Privathalter abgegeben. Von Dr. Gerardo Garcia, Zoo Chester, wurde ein Europäisches Zuchtprogramm ins Leben gerufen.

In Zusammenarbeit mit Mexiko wird diese Art in Europäischen Zoos vermehrt, um dann wieder in ihr Ursprungsland zurückgeschickt werden zu können.

ALLE europäischen Pátzcuaro-Salamander stammen von den Zuchttieren in Turtle Island ab

"Damit diese großartige Arbeit fortgesetzt werden kann brauchen wir ihre Hilfe."

Mag. Dr. Peter Praschag

Gründer von Turtle Island

Logo Original Aktuell - No Background -