TURTLE ISLAND.

Projekt zur Erhaltung der am stärksten bedrohten Wirbeltiergruppe unseres Planeten 

Email:  office@turtle-island.at

Phone: +43 680 211 50 82

© 2019 by Turtle Island.  |  Jetzt Helfen.  |  Kontakt.  Impressum.

DIE NUBISCHE KLAPPEN-WEICHSCHILDKRÖTE

"Die seltenste Schildkröten-Art Afrikas ist ein großes Rätsel."

 

Die Nubische Klappen-Weichschildkröte.

Das letzte bekannte Exemplar in menschlicher Obhut starb 2009 in den USA, in den letzten 25 Jahren gab es keine Sichtungen im Freiland mehr. Mit einer Panzerlänge von bis zu 70 cm ist C. elegans die mit Abstand größte Art der Untergattung der Klappen-Weichschildkröten.

 

Laut Einschätzung aktueller Daten (Diagne T.2010, Luiselli L. 2011) besteht die akute Gefahr, dass diese Art in sehr naher Zukunft ausstirbt. 

TURTLE ISLAND hat es sich zu einem seiner Hauptziele gemacht einen Beitrag zu leisten, um das endgültige Verschwinden dieser beeindruckenden Schildkröten-Art zu verhindern.

Wie groß ist die Bedrohnung?

Die Nubische Klappen Weich-Schildkröte wurde beim IUCN Red List workshop 2013 in Togo als Critically Endangered (akut vom Aussterben bedroht) klassifiziert.

Die Schildkrötenarten Afrikas sind die am wenigsten erforschten und unbekanntesten Formen unseres Planeten und stehen zunehmend durch Lebensraumzerstörung und Bejagung (bushmeat) unter großem Druck. Die Nubische Klappen-Weichschildkröte lebt in den unzugänglichsten und politisch unruhigsten Gebieten Afrikas, aber zugleich in hoch bedrohten Biodiversitäts-Hotspots.

Ein Team um Prof. Luca Luiselli wurde im Vorjahr endlich im Südsudan fündig und konnte eine Restpopulation im Weißen Nil nachweisen

Unser Turtle Island Projekt.

TURTLE ISLAND hat es sich zur Aufgabe gemacht eine "ex-situ" Zuchtgruppe zu erstellen. In weiterer Folge ist das Identifizieren von Restvorkommen und die Unterschutzstellung dieser Lebensräume unsere höchste Priorität.

Aktuell weist unser Wissen über die Taxonomie und Verbreitung der Nubischen Klappen-Weich-Schildkröte große Lücken auf. Über die Biologie und Ökologie dieser "großen Unbekannten" liegen nicht einmal ansatzweise Kenntnisse vor. Populationsstrukturen, Nahrung und auch Reproduktion sind gänzlich unerforscht und in der Literatur nicht beschrieben.

"Damit diese großartige Arbeit fortgesetzt werden kann brauchen wir ihre Hilfe."

Mag. Dr. Peter Praschag

Gründer von Turtle Island

Logo Original Aktuell - No Background -