news_baska-satellite-transmitter

Satellitensender sollen helfen die Biologie und Ökologie der Nördlichen Batagur-Schildkröte zu erforschen

Auf zwei adulten Batagur baska haben wir Satellitensender angebracht und nun im größten Flussdelta der Erde in die Mangrovensümpfe entlassen. Die Aufzeichnungen werden uns helfen die völlig unbekannte Biologie dieser Art zu verstehen und weitere zukünftige Schritte für die Erhaltung einleiten zu können …

Im Dezember des Vorjahres haben wir Satellitentransmitter auf zwei männlichen Batagur baska angebracht. Nach weiteren 5 Wochen sind dann die besenderten Tiere in einer gemeinsamen Aktion mit dem Bangladesh Forest Department und der Prokriti O Jibon (Nature and Life) Foundation tief im Nationalpark Sundarbans in die Freiheit entlassen worden. Beide Transmitter übermitteln regelmäßig Daten, die uns helfen werden die Biologie dieser bedrohten Art zu verstehen. Wir sind gespannt, ob sich die Männchen Richtung Meer oder flussaufwärts bewegen werden, sich bevorzugt in kleinen Seitenarmen oder in den Hauptkanälen der Flüsse aufhalten werden. Diese Daten sind notwendig, um Strategien für zukünftig geplante Wiederauswilderungen von Nachzuchttieren entwickeln zu können.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.