baska17

Rekord von 118 Schlüpflingen der vom Aussterben bedrohten Batagur-Schildkröten in Bangladesh

118 Schlüpflinge der vom Aussterben bedrohten Nördlichen Batagur-Schildkröte! In unseren beiden Zuchtstationen in Banglasdesh konnten wir aus 5 Gelegen unserer 8 Weibchen diese Rekordanzahl an Jungtieren erzielen. Alle Jungtiere haben die ersten Monate überlebt und wachsen sehr schnell heran.

Nach einer Reihe von erfolgreichen Zuchtjahren der Batagur baska in Bangladesh, haben Ameisen über 40 befruchtete Eier dieser am Rande zur Ausrottung stehenden Flussschildkröte durchbohrt und ausgehöhlt. Da 2016 eine der zwei Zuchtgruppen im Bhawal Nationalpark im Zentrum von Bangladesh keine Eier produzierte, haben wir uns entschlossen die gesamte Zuchtgruppe von 3 Männchen und 4 Weibchen in den Süden, in die Krokodilstation Karamjal zu überführen. In Zusammenarbeit mit dem Zoo Schönbrunn und der Turtle Survival Alliance (USA) haben wir eine großzügigen Niststrand errichtet. Schon im ersten Jahr wurde dieser von den Weibchen akzeptiert. 2 der 4 Weibchen produzierten Gelege mit 31 bzw. sogar mit 32 Eiern, aus denen insgesamt 57 Jungtiere schlüpften. In Bhawal Nationalpark schlüpften zusätzlich 61 Jungtiere aus 3 Gelegen. Vor wenigen Jahren kannte die Wissenschaft nur noch 7 Exemplare dieser Art. Heute hat sich der Bestand schon auf 500 Tiere erholt. Das Batagur baska Erhaltungszuchtprojekt ist damit eines der erfolgreichsten Artenschutzprojekte Südasiens.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.